Historie

Die Kirchengemeinde Gahlen, eine der ältesten rechtsrheinischen Gemeinden unserer Landeskirche, entstand in merowingisch-karolingischer Zeit; der romanische Wehrturm der spätgotischen Dorfkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert. 1552 wurde die Gemeinde aus eigenem Antrieb lutherisch; der Union schloss sie sich im Jahre 1817 an.

Die Industrialisierung machte den östlichen Teil der Gemeinde, die Hardt, aus einer Bauernschaft zu einem dicht besiedelten Vorort der Stadt Dorsten; um die 1963 dort erbaute Friedenskirche entstand ein Gemeindezentrum; 1982 wurde dafür die 2. Pfarrstelle der Gemeinde eingerichtet.

Die 1. Pfarrstelle umfasst die Ortsteile Schermbeck-Gahlen, Schermbeck-Besten und Dorsten-Östrich, die im Naherholungsgebiet des Ruhrgebietes liegen und zunehmend von dort besiedelt werden. Unbeschadet aller kommunalen Neuordnungen blieb die Gemeinde ungeteilt und bewahrt sich das Gefühl der Zusammengehörigkeit, ein Stückchen Rheinland, das nach Westfalen hineinragt.

Gebiet der Kirchengemeinde

Die Grafik zeigt das Ausdehnungsgebiet unserer Gemeinde, sowie die Pfarrbezirksgrenzen. Als Besonderheit gilt, dass die Kirchengemeinde Gahlen sich über zwei kommunale Gemeinden erstreckt: Schermbeck und Dorsten.

Gemeindekonzeption

Unsere Gemeindekonzeption hält in dreizehn Abschnitten die Ziele unserer Gemeindearbeit fest. Sie beschreibt, mit welchen Aktivitäten diese Ziele erreicht werden können, indem alle Arbeitsfelder und Aufgabenbereiche innerhalb der einzelnen Gemeindegruppen beleuchtet werden.

Unsere Gemeindekonzeption können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Dazu klicken Sie auf das nachstehende Symbol, worauf sich in einem neuen Fenster die Gemeindekonzeption öffnet.

Adobe Acrobat Reader

Falls das nicht funktioniert, haben Sie möglicherweise nicht das Programm "Adobe Arcobat Reader" installiert. Dieses Programm können Sie sich von der Seite www.adobe.de herunterladen.

Gemeindeleitung

Die Leitung der Gemeinde obliegt dem Presbyterium. Für unsere Gemeinde besteht das Presbyterium aus insgesamt 16 Personen. Pro Gemeindebezirk sind es:

Das Presbyterium wird alle 4 Jahre neu gewählt. Zur Zeit gehören dem Presbyterium an:

Für den Pfarrbezirk I, Gahlen: Frank Abelt, Kornelia Benninghoven, Heinz Hemmert, Heinz-Gerd Fengels (Friedhofskirchmeister), Amelie Twachtmann (Mitarbeiterpresbyterin), Karsten Ruloff, Henning Horstkamp (Kirchmeister) und Pfarrer Christian Hilbricht (Vorsitzender).

Für den Pfarrbezirk II, Hardt: Erich Brucks, Dirk Fröscher, Volker Korb (Finanzkirchmeister), Rita Spickermann, Marcus Scholten (stellvertretender Vorsitzender), Nico Wischerhoff, Annegret Engelmann (Mitarbeiterinpresbyterin), Pfarrer Diethelm Krema

Das Presbyterium bildet - zusammen mit berufenen Mitgliedern - Fachausschüsse für einzelne Arbeitsbereiche, z.B. für Theologie und Gottesdienst, Diakonie, Finanzverwaltung und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Zusätzlich zu den genannten Ausschüssen bestehen in unserer Gemeinde Ausschüsse für Kassenprüfung, Bauangelegenheiten, Kindergarten, Gemeindekonzeption, Landwirtschaft, Friedhof, Allgemeine Gemeindearbeit-/Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation, Ökumene und Gemeindenfest. Dem Friedhofsausschuss obliegt die Verwaltung des kircheneigenen Friedhofs in Gahlen.

Die innere Gemeindeleitung geschieht in Zusammenarbeit der Pfarrstelleninhaber mit den Mitgliedern der Ausschüsse und den hauptamtlich Mitarbeitenden der Gemeinde, insbesondere mit dem Gemeindebüro.

Friedhof Schermbeck-Gahlen

Für den kircheneigenen Friedhof in Schermbeck-Gahlen gelten folgende Satzungen und -Ordnungen.

Friedhofssatzung

Grabmal- und Bepflanzungsordnung

Friedhofsgebührenordnung

Ökumene

Die Kirchengemeinde Gahlen ist - bedingt durch die Zugehörigkeit zu zwei kommunalen Gemeinden - in christlicher Ökumene eng verbunden mit den zwei katholischen Nachbargemeinden. Für den Pfarrbezirk Gahlen ist dies die Gemeinde St. Ludgerus in Schermbeck und für den Pfarrbezirk Hardt die Gemeinde St. Nikolaus in Dorsten-Hardt.

Kirchenkreis und Landeskirche

Unsere Gemeinde ist mit 8 anderen Gemeinden im Kirchenkreis Dinslaken zusammengeschlossen. Informationen darüber erhalten Sie auf der Internet-Seite des Kirchenkreises.

Zusammen mit vielen anderen Kirchenkreisen ist der Kirchenkreis Dinslaken wiederum in der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Landeskirche, zusammengeschlossen. Informationen darüber erhalten Sie auf der Internet-Seite der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Die Kirchengemeinde Gahlen ist auch Mitglied im Verein "Wir sind Schermbeck":

Wir sind Schermbeck